(Update) Junkern Beel Western Festival – Alle Tipps & Tricks

veröffentlicht von Sarah am 20. April 2016

Junkern Beel Header

Ich habe diesen Artikel (aus dem Sommer 2014) aufgrund einiger Nachfragen zu den genauen Abläufen neu aktualisiert – unten findest du nun ganz viele konkrete Tipps für deinen Aufenthalt auf dem Junkern Beel Westernfestival. So bist du bestens vorbereitet! 

Junkern Beel ist einfach genial. Ich bin immer noch total im Urlaubsfieber und schaue mir ständig alle Fotos und Videos wieder und wieder an. Dieses Jahr habe ich mir einen Traum erfüllt: Das erste Mal mit eigenem Pferd zum Junkern Beel Western Festival! Auch insgesamt 500 Kilometer Fahrt haben mich nicht davon abhalten können.

Zuerst ging es alleine mit Egon 6 Stunden nach Achim bei Bremen und dann 3 Tage später zusammen mit meiner besten Freundin weiter ins Emsland nach Lathen.

GEFÄLLT DIR, WAS DU LIEST?

DANN SICHERE DIR JETZT MEIN GRATIS E-BOOK

30 SEITEN VOLL MIT HILFREICHEN TIPPS & TRICKS, WIE DU MIT DEINEM PFERD WANDERN GEHEN KANNST 

Es gibt wirklich nichts vergleichbares wie Junkern Beel und vor allem wie das Western Festival. Im wunderschönen Emsland gelegen ist es jedes Jahr am ersten August Wochenende Heimat für hunderte Cowboys, -girls und Pferde. Schon bis zu 4 Wochen vorher reisen die ersten an und verwandeln die riesige Wiese nach und nach in eine Ansammlung von abgesteckten Paddocks, Camps und Zelten.

Junkern Beel Western Festival

Auch wenn du weiter weg wohnst: Die Fahrt zum Junkern Beel Western Festival lohnt sich auf jeden Fall! Gerade, wenn du dein eigenes Pferd mitbringst, ist es eine unvergessliche Erfahrung.

Du zeltest inmitten anderer Western-Verrückter und hunderten anderen Pferden. Überall um dich herum wiehert es. Alle laufen mit Cowboyhut und Westernstiefeln durch die Gegend.

Junkern Beel Wildwest

Eigentlich wollte ich in der Woche entspannt ein oder zwei Bücher durchlesen. Vergiss es! 😀 Bei Junkern Beel gibt es einfach immer etwas zu schauen. Direkt an deinem Zelt reiten den ganzen Tag über Leute mit ihren Pferden vorbei, Fohlen schnüffeln neugierig an deinem Campingkocher, eine Rinderherde wird vorbei getrieben und verrückte Partyleute fahren johlend mit dem Auto durch den Sand. Abends werden überall Lagerfeuer entzündet und Country (oder Party-) Musik aufgedreht.

Junkern Beel Rodeo

Außerdem kannst du natürlich auch einiges unternehmen. Das Gelände rund um Junkern Beel ist traumhaft zum Ausreiten. Oder du machst einfach zu Fuß einen Ausflug zum Reiterhof und zeigst deinem Pferd die 200 Reitponys, die dort wohnen.

Junkern Beel Reitpony

Das eigentliche Highlight des Junkern Beel Western Festivals ist das Event am ersten Sonntag im Monat. Dort treten am Nachmittag die besten Reiter in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Es gibt Tonnenrennen, Slalom, Rinder-Rodeo, Geschicklichkeitsparcoure und und und. Ergänzt werden die Turniere durch mehrere Vorführungen.

Auch mit deinem eigenen Pferd kannst du natürlich in den Disziplinen starten. Dazu meldest du dich ganz unkompliziert am Freitag vor Ort an. Den ganzen Samstag über laufen dann die Vorentscheide. Mit etwas Glück und einer guten Zeit landest du unter den ersten 10 und darfst am Sonntag vor tausenden Zuschauer starten.

Junkern Beel Hunde

Egon und ich können natürlich nicht so schnell laufen, wie die richtigen Reiter. Aber auch wir haben am Samstag teilgenommen. Hier kannst du uns sehen:

Hast du jetzt auch Lust aufs Junkern Beel Western Festival? Dann los! Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich – du kannst einfach dort auftauchen.

Hier meine allgemeinen Top 5 Tipps für Junkern Beel:

(weiter unten findest du noch meine Antworten auf die meistgestellten Fragen!)

1. Komm rechtzeitig

Reise so früh an, wie irgendwie möglich! Wir waren dieses Jahr am Mittwoch Mittag auf dem Gelände von Junkern Beel und das war fast zu spät. Die besten Plätze waren schon belegt und wir hatten großes Glück gerade noch einen schönen Platz für uns und Egon zu finden. Nur eine Stunde später war auch um uns herum alles voll.

Junkern Beel Camp

2. Schau dir den Plan an

Gerade wenn du noch nie beim Junkern Beel Western Festival warst, solltest du dir vorher den Lageplan anschauen und dir überlegen, wo du in etwa hin möchtest. Das riesige Gelände kann sonst schnell unübersichtlich wirken.

3. Nimm Toilettenpapier mit

Das A und O 😀 Nach einem Tag wirst du auch die Scheu abgelegt haben und offen mit der Klopapierrolle durch die Gegend laufen. Macht eh jeder. Auch wirst du vermutlich das erste Mal in deinem Leben mit dem Auto zum Klo fahren. Oder hin reiten.

4. Sei auf Betrunkene vorbereitet

Ja, es ist ein Pferdefestival und ja, die Pferde stehen mitten zwischen den Zelten. Trotzdem gibt es auch einige große Gruppen, die nur auf das Festival anreisen, um sich zu betrinken. Wenn du rechtzeitig angereist bist, hast du vermutlich einen Platz am Rand, wo du diesen Leuten entgehen kannst. Ansonsten: Ohrstöpsel mitnehmen und durchhalten.

Junkern Beel Party

5. Lebe im Western-Feeling

Lass dein Handy und alle Uhren ganz unten in deinem Rucksack verschwinden. Empfang wirst du sowieso kaum haben und die Uhrzeit ist völlig egal. Lebe einfach in den Tag hinein, schlafe und esse, wann es dir passt, laufe barfuß durch den Sand, schwinge dich aufs Pferd und sitz stundenlang vor deinem Zelt. Du wirst nie wieder weg wollen.

Junkern Beel Camping

Meine Antworten auf die wichtigsten und meistgestelltesten Fragen zum Junken Beel Westernfestival:

1. Muss ich mich wirklich nicht vorher anmelden?

Nein, ganz wirklich nicht. Du kannst einfach so mit deinem Pferd dort auftauchen. Den Canyon, also den Zeltplatz, erreichst du nur von einer Seite aus über eine Brücke. Vor dieser Brücke ist eine Art Schranke aufgebaut, wo dich Helfer abfangen. Dort kannst du dein Auto samt Hänger kurz zwischenparken und am Kassenhaus bezahlen. Du bekommst dann ein Armband, das dir den Zutritt zum Gelände ermöglicht.

Junkern Beel zelten

2. Was kostet das Zelten auf dem Junkern Beel Gelände?

Für das Zelten auf dem Junkern Beel Canyon zahlst du 7 Euro pro Person und Nacht sowie 8 Euro pro Pferd und Nacht. Hunde sind kostenlos. Hinzu kommen die Eintrittspreise für alle Veranstaltungen, diese musst du schon vorher automatisch mitbezahlen. Das sind 20 Euro pro Person.

Wenn du erst ab Dienstag anreist, gibt es Festpreise für das Zelten.

Die Nacht vom Sonntag auf den Montag ist immer kostenlos.

Im Preis inbegriffen sind Heu und Wasser für die Pferde sowie Basic-Sanitäranlagen.

3. Wie viele Tage im Voraus sollte ich kommen, um mit Pferd einen guten Platz zu haben?

So früh, wie es dir nur möglich ist. Ernsthaft. Viele Paddocks werden bereits einen Monat vor dem eigentlichen Junkern Beel Westernfestival von in der Gegend wohnenden Cowboys aufgebaut. Klar, das muss auch dann schon bezahlt werden und laut Homepage von Junkern Beel ist es eigentlich nicht erlaubt, aber es ist einfach Gang und Gäbe. Wenn du keinen Kontakt zu einem Local Cowboy hast und wirklich noch einen schönen Platz haben möchtest, empfehle ich dir, eine Woche vorher anzureisen.

Das ist sowieso nicht verkehrt, denn das Junkern Beel Westernfestival ist so viel mehr als nur das Event an dem Wochenende. Du möchtest ja auch ein bisschen entspannen, vielleicht mal ausreiten, mit deinem Pferd in der Arena trainieren usw.

Aller-allerspätestens würde ich mit Pferd am Mittwoch bis zum frühen Vormittag anreisen, wenn dir niemand einen Platz frei hält. Danach ist es wirklich schon sehr, sehr voll!

Junkern Beel Westernfestival Canyon

4. Welcher Platz ist mit Pferd am schönsten?

Geh mit deinem Pferd auf jeden Fall irgendwo an den Rand und keinesfalls in die Mitte des Canyons, auch wenn dort noch Platz sein sollte. In der Mitte, also auf dem direkten Weg zwischen dem Eingang zum Canyon und der Arena, siedeln sich spätestens zum Wochenende die härtesten Partygruppen an. Da möchtest du dein Pferd nicht in der Nähe haben, glaub mir!

Hier findest du einen Lageplan des Canyons. Empfehlenswert sind prinzipiell alle Plätze, die mit einem Pferd gekennzeichnet sind.

5. Wie groß darf ich den Zaun für mein Camp abstecken?

Da gibt es keine Richtlinien oder Regeln. So lange Platz da ist, kannst du ihn prinzipiell auch nutzen. Ich achte immer darauf, dass ich den Pferdepaddock so lege, dass möglichst kein anderer direkt daneben zelten kann (Paddock also zur „Straße“ ausgerichtet, Zelt auf die eine Seite, Auto und Hänger auf die andere etc.).

Junkern Beel Westernfestival Paddock

6. Was muss ich für mein Pferd alles mitnehmen?

Wichtig ist der Equidenpass (bestimmte Impfungen sind allerdings nicht erforderlich) und ein eigener Zaun in ausreichender Größe. Heu und Wasser gibt es direkt auf dem Platz dort.

7. Ich habe kein Pferd oder will meines nicht mitnehmen. Kann ich mir bei Junkern Beel eins ausleihen?

Nein, bei Junkern Beel wirst du höchstwahrscheinlich während des Western Festivals keins bekommen. Du kannst es aber bei den Nachbarhöfen Rohe oder Reiners probieren. Eine Garantie dafür, dass du für ein paar Stunden ein Pferd bekommst, gibt es aber nicht.

8. Wie versorge ich mich während des Westernfestivals?

Morgens kommt ein großer Bäcker-Betrieb mit frischen Brötchen und Kaffee – oft sogar schon 2 Wochen vor dem eigentlichen Festival. Die Brötchen musst du nicht vorbestellen.

Außerdem kannst du mit deinem Auto nach Lathen zum Einkaufen fahren. Oder du nimmst dir einfach genügend Proviant mit 😉

9. Ich möchte gerne am Wochenende mit meinem Pferd starten. Muss ich mich vorher anmelden?

Die Anmeldungen für die Disziplinen am Wochenende erfolgen am Freitag Abend von 16:30 – 19:00 Uhr direkt vor Ort in der Westernstadt. Du musst mindestens 16 Jahre alt sein (als Minderjähriger brauchst du zudem die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten) und mit dem Startgeld dort hingehen – Zettel zur Anmeldung liegen dann dort aus.

Junkern Beel Westernfestival Start

10. Ich reite Englisch. Kann ich trotzdem starten?

Ja, das ist möglich. Es wird aber, zumindest an dem Sonntag, Wert darauf gelegt, dass eine Western-Atmosphäre entsteht. Du solltest also ein entsprechendes Outfit tragen. Die meisten Englisch-Reiter, die starten, starten zudem ohne Sattel.

11. Was kostet der Start am Wochenende?

Für jede Einzelprüfung zahlst du 5 Euro und für jede Teamprüfung zahlt das Team gesamt 10 Euro. Damit startest du an dem Samstag im Vorentscheid und wenn du unter den schnellsten 1o bist, auch am Sonntag auf dem offiziellen Westernfestival.

Junkern Beel Mattenrennen

12. Gibt es noch andere Rahmenveranstaltungen?

Ja, am Donnerstag findet ein Allround-Westernturnier statt – mit einer Kombination von Trail, Horsemanship, Barrel Race und Pole Bending. Das Turnier dauert den ganzen Donnerstag und bietet auch eine Führzügelklasse für die ganz kleinen Cowboys an. Für das Turnier musst du dich im Vorfeld anmelden. Das ist über diese Seite kurz vorher möglich.

Am Freitag findet ein Linedance Workshop, meist von 10:00 bis 14:00 Uhr statt. Eine Voranmeldung hierzu ist nicht erforderlich, du kannst einfach so zur Arena kommen und mitmachen.

Freitag und Samstag Abend ist außerdem Party in der Westernstadt.

13. Kann ich auch meinen Hund mitnehmen?

Klar, auf dem Junkern Beel Festival wimmelt es quasi nur so vor Hunden. Nur in das Ausreitgelände darfst du ihn leider nicht mitnehmen.Junkern Beel Hunde

14. Was passiert bei schlechtem Wetter?

Schlammschlachten, festgefahrene Autos beobachten und weiter reiten. Auch bei (Stark-)Regen geht die Party auf dem Canyon weiter. Wenn der Platz so matschig ist, dass Autos nicht mehr durchkommen, werden Traktoren eingesetzt, die an der Brücke waren und Autos samt Hänger über den Platz ziehen.

Tipp dafür: Ich persönlich würde mein Pferd in diesem Fall vorher abladen. Das Gespann ruckelt doch schon ziemlich unkontrolliert. Außerdem solltest du dein Auto vor dem nächsten Losfahren so gut es geht säubern. Ich weiß von einigen, dass sie wegen verdreckter Teile auf dem Rückweg den Pannendienst rufen mussten.

Davon abgesehen ist das Junkern Beel Festival selbst bei echtem Sauwetter immer noch ein riesiger Spaß!

Junkern Beel im Matsch

Sehen wir uns nächstes Jahr auf Junkern Beel?